Gemeinde Meine

Gemeinde Meine

Artikel der Papenteicher Nachrichten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
in diesem Bereich können Sie die Beiträge der Gemeinde Meine zum Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Papenteich, den Papenteicher Nachrichten bereits direkt nach Redaktionsschluss lesen. 
Redaktionsschluss und Erscheinen der Papenteicher Nachrichten liegen meist drei Wochen auseinander, wodurch die Texte nicht immer besonders aktuell erscheinen. 
Ich hoffe, Sie lesen meine Beiträge mit Interesse und können daraus aktuelle Informationen entnehmen.
 

 

UHB03

 Ihre Ute Heinsohn-Buchmann

PN 12-2018 / Gemeinde Meine

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

die Arbeiten im Gemeindeamt sind nun abgeschlossen. Unsere neuen Büros sind bezogen.
Es fehlen lediglich kleine Restarbeiten sowie eine Grundreinigung.
Sie sind herzlich eingeladen, sich die neuen Räumlichkeiten am 18. Dezember in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 12:00 Uhr
und am Donnerstag, den 20. Dezember in der Zeit zwischen 8:00 und 12:00 Uhr und in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr
anzuschauen.

In der Kindertagesstätte in Bechtsbüttel laufen die Arbeiten auf Hochtouren.
Den endgültigen Bezugszeitpunkt kann ich Ihnen aber erst im neuen Jahr mitteilen.

Sie erinnern sich sicherlich, dass wir im Juni des Jahres eine Anliegerversammlung zur Verkehrsberuhigung rund um die Allerstraße
durchgeführt haben. Wir haben Vorschläge und Möglichkeiten zur Verkehrsberuhigung gesammelt.
Diese sind nun ausgewertet und werden am 10. Dezember 2018 in der Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses beraten werden.

Die Anlieger des Westrings haben ebenfalls deutlich gemacht, dass auch für sie der Verkehr und die damit u.a. verbundene
Lärmbelästigung zu einem großen Problem geworden ist. Deshalb wird in der genannten Sitzung über die Möglichkeiten der
Verkehrsberuhigung auch im Westring beraten.

Für das neue Jahr haben wir uns vorgenommen, uns zunächst mit der Verkehrssituation in der Zuckerallee und auf dem Kuhweg zu befassen.

Am 15. Dezember findet dann der Weihnachtsmarkt in Meine statt, der um 15:00 Uhr eröffnet wird.
Ich bedanke mich an dieser Stelle bei der Arbeitsgemeinschaft Weihnachtsmarkt, insbesondere bei Herrn Sven Köhler,
der die Organisation des Weihnachtsmarktes wie schon in den Jahren zuvor federführend übernommen hat.

Hinweisen möchte ich auch darauf, dass sich der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Meine und der Posaunenchor der
St. Stephani - Gemeinde
am 16. Dezember um 11:00 Uhr auf dem Marktplatz in Meine zum Weihnachtsblasen treffen.
Sie spielen am Markt einige Stücke gemeinsam, was sehr schön und stimmungsvoll ist, bevor sich dann kleine Gruppen bilden,
die den ganzen Tag in den Straßen von Meine weihnachtliche Lieder spielen.

Nun bleibt mir nur noch, Ihnen eine schöne vorweihnachtliche Zeit, ein frohes Fest und alles Gute für das neue Jahr zu wünschen.
Ich selbst wünsche mir

Ein bisschen mehr Friede
und weniger Streit,
ein bisschen mehr Güte
und weniger Neid,
ein bisschen mehr Liebe
und weniger Hass,
ein bisschen mehr Wahrheit,
dass wär doch schon was.

Mit diesen Versen von Peter Rosegger verabschiede ich mich aus dem Jahr 2018 von Ihnen und freue mich auf das neue Jahr mit Ihnen.

Ihre
Ute Heinsohn-Buchmann

 

 

PN 11-2018 / Gemeinde Meine

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

noch immer kann ich Ihnen nicht den Bezugszeitpunkt für die Kindertagesstätte in Bechtsbüttel nennen.
Gleiches gilt für den Tag der offenen Tür im Gemeindeamt.

Hier müssen Sie sich bitte bis zur nächsten Ausgabe der Papenteicher Nachrichten gedulden.

Für die Geduld unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger im Zellbergsheideweg möchte ich mich an dieser Stelle ausdrücklich bedanken.
Die Bauarbeiten dort sind nun aber endlich abgeschlossen; und die Busse verkehren wieder „normal“.

Die Bauarbeiten für den Anbau an die Kindertagesstätte in Abbesbüttel gehen voran; auch beginnen wir mit den Bauarbeiten für den
Anbau an das Dorfgemeinschaftshaus in Gravenhorst.

Hinweisen möchte ich an dieser Stelle noch einmal darauf, dass die Gemeinde Meine den Service bietet, Laub kostenlos zu entsorgen.

                                                  Am    10.   November   2018    in der Zeit zwischen   9:00   und   12:00 Uhr

besteht die Möglichkeit, auf dem                        Festplatz in Meine,  Am Zellberg          Laub zu entsorgen.

 

Am 18. November ist Volkstrauertag.

In Abbesbüttel ist das Treffen um 9:15 Uhr am Gerätehaus der Feuerwehr.
Anschließend folgt eine Ansprache von der Ratsfrau Felicitas Nadjib. Begleitet wird die Kranzniederlegung vom Posaunenchor.

In Bechtsbüttel findet um 11:00 Uhr eine Andacht in der Kapelle statt.
Die Kranzniederlegung erfolgt durch die Feuerwehr, die örtlichen Vereine und dem stellvertretenden Bürgermeister Werner Auerbach am Ehrenmal.

In Grassel wird um 9:00 Uhr die Ansprache durch die Bürgermeisterin Ute Heinsohn- Buchmann und die Kranzniederlegung am Ehrenmal erfolgen.
Eine Abordnung des Feuerwehrmusikzuges wird die Feierlichkeit begleiten. Um 9:30 Uhr beginnt in Grassel der Gottesdienst in der Sankt Vinzenz Kirche.

In Ohnhorst und Gravenhorst treffen sich die Feuerwehr und Vereine um 9:00 Uhr am Ehrenmal auf dem Ohnhorster Friedhof.
Die Ansprache erfolgt durch das Ratsmitglied Eberhard Stolzenburg. Im Anschluss an die Ansprache erfolgt die Kranzniederlegung.

In Wedelheine treffen sich Feuerwehr und Vereine um 11:30 Uhr am Ehrenmal in Wedelheine.
Nach der Ansprache durch das Ratsmitglied Christian Rode wird der Kranz niedergelegt.
Die Kranzniederlegung in Wedesbüttel erfolgt im Anschluss durch die Feuerwehr, Vereine und durch örtliche Ratsvertreter auf dem Friedhof in Wedesbüttel.

In Meine treffen sich alle Vertreter der Vereine und Verbände um 9:45 Uhr am Gemeindeamt in der Abbesbütteler Straße.
Nach dem gemeinsamen Gottesdienst in der St. Stephani Kirche wird Bürgermeisterin Ute Heinsohn-Buchmann am Ehrenmal eine Ansprache halten.
Im Anschluss erfolgt die Kranzniederlegung. Begleitet wird die Feier zum Volkstrauertag vom Männergesangverein Meine und vom Posaunenchor.

 

Die Krippe wird in Meine am 1. Dezember um 12:00 Uhr pünktlich mit Beginn der Adventszeit eröffnet.
Auch hier gibt es die musikalische Begleitung durch den Posaunenchor.

Ankündigen möchte ich schon jetzt den Weihnachtsmarkt am 15. Dezember ab 15:00 Uhr auf dem Meiner Marktplatz und das Weihnachtsblasen
am 16. Dezember, dass um 11:00 Uhr auf dem Marktplatz beginnt.

Es wäre schön, wenn ich Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen könnte.

 

Ihre
Ute Heinsohn-Buchmann
 

 

Hier stehen Ihnen aktuelle und ältere Ausgaben als PDF zur Verfügung.

 Archiv der Papenteichnachrichten (PDF-Format)
2018   01 02 03 04 05  06  07 08 09  10 11 12
2017   01 02 03 04 05 06 07
08  09 10 11 12
2016   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11
12
2015   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 2014   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 2013   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 2012   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 2011   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 
 2010   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 2009   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10  11  12
 2008   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11  12