Gemeinde Meine

Artikel der Papenteicher Nachrichten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
in diesem Bereich können Sie die Beiträge der Gemeinde Meine zum Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Papenteich, den Papenteicher Nachrichten bereits direkt nach Redaktionsschluss lesen. 
Redaktionsschluss und Erscheinen der Papenteicher Nachrichten liegen meist drei Wochen auseinander, wodurch die Texte nicht immer besonders aktuell erscheinen. 
Ich hoffe, Sie lesen meine Beiträge mit Interesse und können daraus aktuelle Informationen entnehmen.
 

 

UHB03

 Ihre Ute Heinsohn-Buchmann

PN 09-2022 / Gemeinde Meine
Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

wenn Sie diese Zeilen lesen, dürfte für fast alle der Urlaub vorbei sein. Die Kindertagesstätten sind wieder geöffnet;
das neue Schuljahr hat begonnen.

Die Gemeinde Meine startet in die Sitzungsfolge für das dritte Quartal 2022 am 30. August mit dem Finanzausschuss.
Es folgt am 6. September der Bauausschuss, gefolgt am 7. September vom Kultur- und Sportausschuss.
Der erste Verwaltungsausschuss tagt dann am 13. Juni (nicht-öffentlich), am 15. September findet der Umwelt- und
Planungsausschuss statt. Der Jugend- und Seniorenausschuss der Gemeinde Meine findet am 22. September statt.
Es folgt der zweite Verwaltungsausschuss am 28. September 2022. Die Ratssitzung beendet am 6. Oktober 2022 die
Sitzungsfolge des Rates der Gemeinde Meine.

In Abbesbüttel laufen zurzeit noch die Erschließungsmaßnahmen im neuen Baugebiet „Kreuzwinkel“.
Der Rat der Gemeinde Meine hat wegen der Vielzahl von Interessenten für ein Baugrundstück vor langer Zeit beschlossen,
die Bauplätze vorrangig an Abbesbütteler Interessenten und Rückkehrer nach Abbesbüttel zu vergeben.
Auch wurde beschlossen, die Vergabe im Losverfahren durchzuführen. Die erste Verlosung soll am 9. September 2022
ab 16:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Grassel stattfinden und wird hoffentlich, wenn Sie diese Zeilen gelesen haben,
stattgefunden haben. Wenn nach diesem Verlosungstermin weitere Grundstücke zu vergeben sind, wird es einen zweiten
Vergabetermin geben, zu dem dann auch alle Interessenten aus dem Gebiet der Gemeinde Meine eingeladen werden.

Ein weiteres Baugebiet sollte nach dem Willen des Rates im Ortsteil Grassel entstehen. Allerdings hat unser Vertragspartner
es sich kurz vor der Vertragsunterzeichnung anders überlegt und uns mitgeteilt, dass er sein Land zur Zeit noch nicht an die
Gemeinde Meine veräußern möchte. Dies bedeutet, dass es in absehbarer Zeit im Ortsteil Grassel kein neues Baugebiet geben wird.

Die Gemeinde Meine hat auch wegen der Vielzahl von Interessenten an einem Baugrundstück ein großes Interesse daran,
in kürzester Zeit ein weiteres Baugebiet auszuweisen. Scheuen Sie sich also nicht, Ihr Interesse an dem Verkauf ihres Grund
und Bodens in der Gemeinde Meine kundzutun.

Nach einer langen Zeit des Abwartens ist nun auch in Bechtsbüttel die Wendener Straße nahezu komplett ausgebaut,
und die Bechtsbütteler Bürger und Bürgerinnen haben endlich eine Dunkelampel. Ich danke allen Mitbürgern und Mitbürgerinnen
aus Bechtsbüttel für Ihre Geduld und für Ihr Verständnis während der langen Wartezeit.

Der Ausbau des „schnellen“ Internets durch den Landkreis Gifhorn mit „Giffinet“ stockt und führt bei vielen Mitbürgerinnen und
Mitbürgern zu Verdruss, was ich gut verstehen kann. Hier warte ich noch immer auf ein klärendes Informationsschreiben des
Landkreises für alle Betroffenen. Ich hoffe, dass ich es Ihnen in der nächsten Ausgabe der Papenteicher Nachrichten zur Verfügung stellen kann.
Bis dahin

Ihre
  Ute Heinsohn-Buchmann 

PN 08-2022 / Gemeinde Meine

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

wie in der letzten Ausgabe der Papenteicher Nachrichten versprochen, berichte ich zunächst über die wesentlichen Beschlüsse der Sitzung
des Rates der Gemeinde Meine vom 13. Juli 2022.

Ein beherrschendes Thema in der Ratssitzung war der Auftrag an die Verwaltung, die technischen Möglichkeiten für die Installation von
Photovoltaikanlagen auf allen im Eigentum der Gemeinde Meine stehenden Gebäuden zu prüfen.
Begonnen werden soll mit dem Gemeindezentrum in Meine.

Der Rat hatte auch über die Anträge auf Änderungen von Flächennutzungsplänen und Einleitung von vorhabenbezogenen Bebauungsplanverfahren
zu entscheiden, die wegen der Errichtung von Freiflächen-Photovoltaikanlagen erfolgen sollen. Diese Anträge wurden vertagt, damit ein Konzept
in der Gemeinde entwickelt werden kann, wie grundsätzlich mit diesen Anträgen umgegangen werden soll. Die Befürchtung besteht, dass diese
Solarparks wie „Pilze aus dem Boden“ schießen. Grundsätzlich ist ein einheitliches Vorgehen aller Gemeinden in der Samtgemeinde und auch im
Landkreis gewünscht.

Ein zweites beherrschendes Thema in der Sitzung des Gemeinderates waren Anträge zum Thema Verkehrsberuhigung. So hat der Rat beschlossen,
beim Landkreis Gifhorn zur Erhöhung der Sicherheit insbesondere von Kindern im Wartebereich der Bushaltestelle Mittellandkanal in Abbesbüttel
in Fahrtrichtung Meine Tempo 30 zu beantragen.

Ein weiteres Tempolimit soll beim Landkreis im Hinblick auf den östlichen Ortsausgang Wedelheine hinter der K 60 - Einmündung beantragt werden.
Die Geschwindigkeit soll dort auf 70 km/h reduziert werden, wobei die gleiche Geschwindigkeitsbeschränkung auch für die Kreisstraße 60 von der
Einmündung zur Landesstraße L321 bis zum Ortseingang Wedesbüttel beantragt werden soll.

Für Wedesbüttel soll im nördlichen Bereich der Eichenstraße von der Ausfahrt der Feuerwehr bis zur Kreuzung „Alter Schulweg“ und „Wiesengrund“
ebenfalls eine Beschilderung mit der Höchstgeschwindigkeit 30 beim Landkreis Gifhorn beantragt werden.

Der Rat der Gemeinde Meine hat auch beschlossen, für das Jahr 2023 den Klima-Bündnis beizutreten.
Mit diesen Beschlüssen hat sich der Gemeinderat in die Sommerpause verabschiedet.
In der Gemeinde selbst läuft die Arbeit wie gewohnt weiter.

Viele Diskussionen hat es um die Pflanzaktion am Marktplatz in Meine gegeben.
Der Marktplatz hat über Jahre im Gemeinderat immer wieder für Diskussionen gesorgt. Es wurde kritisiert, dass die Pflanzeninseln nicht gepflegt
und dass sie teilweise vermüllt sind. Der Gemeinderat hat deshalb nach jahrelangen Diskussionen beschlossen, die Bepflanzung und die Pflege
in die Hände einer Firma zu geben. Diese hat die beauftragten Arbeiten zwischenzeitlich ausgeführt. Die Firma ist auch mit der Pflege der
Pflanzeninseln betraut. Sicher ist es derzeit nicht sonderlich schön, mit anzusehen, dass die neu gepflanzten Stauden teilweise nicht anwachsen
und vertrocknen. Dennoch bin ich der Meinung, dass wir das nächste Frühjahr abwarten sollten und uns dann das Ergebnis der Pflanzaktion
einmal genau anschauen.

Ich kann Ihnen auch berichten, dass die evangelisch lutherische Kirchengemeinde St. Stephani zum 1. September 2022 die vakante Pastorenstelle
wieder besetzt hat. Die Kirchengemeinde kann die Pastorin Franziska May und den Pastor Axel Scholz begrüßen. Auch von meiner Seite aus ein
herzliches Willkommen in der Gemeinde Meine. Ich hoffe, dass wir an die gute Zusammenarbeit mit den Vorgängern der Pastoren anknüpfen können.

Wir befinden uns weiter bei den Vorbereitungen für den Meiner Herbstmarkt am 3. September 2022. Es wäre schön, wenn sich alle Interessierten,
die mit einem Stand dabei sein wollen, in der Gemeinde Meine anmelden. Der Herbstmarkt soll in diesem Jahr wieder in gewohnter Weise stattfinden.
Ich weiß, dass die Vorbereitungen für das berühmte Kuchenbuffet der Damen vom sozialen Arbeitskreis des DRK bereits auf Hochtouren laufen.
Schon aus diesem Grunde lohnt es sich, vorbeizuschauen. Wie immer geht es um 11:00 Uhr los!

Wedesbüttel kann sein 1000-jähriges Jubiläum bezogen auf seine erste urkundliche Erwähnung in diesem Jahr feiern.
Zu diesem besonderen Ereignis gratuliere ich auch im Namen von Rat und Verwaltung der Gemeinde Meine den Bürgern und Bürgerinnen von
Wedesbüttel ganz herzlich. Der Kulturverein Wedes-Wedel e.V. hat zusammen mit den Vereinen der Orte ein beeindruckendes Programm für das
Festwochenende am 10. und 11. September geplant und freut sich auf viele interessierte Besucher. Ich selber bin auch gespannt auf die Feierlichkeiten
im alten Ortskern von Wedesbüttel und hoffe, bei einigen Darbietungen dabei sein zu können.

Ich freue mich, Sie auf dem Meiner Herbstmarkt und bei den Feierlichkeiten in Wedesbüttel zu treffen.

Ihre
  Ute Heinsohn-Buchmann 

Hier stehen Ihnen aktuelle und ältere Ausgaben als PDF zur Verfügung.

 Archiv der Papenteichnachrichten (PDF-Format)
2022   01 02 03 04 05 06 07 08 09      
2021   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2020   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2019   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2018   01 02 03 04 05  06  07 08 09 10 11 12
2017   01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12
2016   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11
12